Leseförderung

Vom ABC nach Bullerbü

Leseerziehung und die Freude an Büchern stehen bei uns ganz groß im Vordergrund. Neben der lehrplanmäßigen Vermittlung von Lesetechniken haben wir zum Ziel gesetzt, den Kindern die Begeisterung für Kinderliteratur nahe zu bringen. Dabei unterstützen uns ehrenamtliche Lesepaten, die uns einmal in der Woche besuchen, um mit Kindern gezielt Lesen zu üben.

Seit einigen Jahren nehmen fast alle Klassen am Internetprogramm „Antolin“ teil. Dabei kommt es darauf an, selbst gewählte Kinderbücher gut zu lesen und Fragen dazu zu beantworten. Für richtige Ergebnisse bekommen die Kinder Punkte. Der entstehende Wettbewerb weckt bei vielen Kindern den Ehrgeiz möglichst viele Punkte zu sammeln und somit auch viele Bücher zu lesen. Ein engagierter Partner ist uns dabei die Stadtbücherei Ochsenfurt, die uns regelmäßig Bücherkisten mit Antolin-Büchern, Themenkisten für den Unterricht und Klassenlektüren zur Verfügung stellt.

Und nicht nur das. Wir sind immer wieder gern gesehene Gäste in der Bücherei und machen auch Gebrauch davon. Die Ganztagsklassen gehen z.B. über mehrere Monate einmal pro Woche dorthin, um sich Bücher anzusehen und auszuleihen, vorgelesen zu bekommen und auch um die Bücherei näher kennen zu lernen. Die Mitarbeiterinnen organisieren Lesungen, die wir besuchen dürfen, um Autoren persönlich begegnen zu können.

Einmal im Jahr findet ein Vorlesetag statt, an dem die Lehrkräfte ihre Klassenzimmertüren öffnen und verschiedene Geschichten anbieten. Die Kinder können dabei frei wählen, was oder wen sie sich anhören möchten.

Mit viel Begeisterung begehen wir aktuelle literarische Anlässe wie z.B. 50 Jahre Jim Knopf (2010) oder 100. Geburtstag von Astrid Lindgren. Unsere Ergebnisse durften wir in Form einer Ausstellung in der Stadtbücherei präsentieren.

Design by Joomla 1.6 templates